familylab Webinare

für dein beziehungsstarkes Familienleben am 12. und 29. Juni

Hallo, ich bin Stefanie und ich zeige dir, wie du mit deinen Kindern, deinem*r Partner*in und dir selbst  starke Beziehungen führen kannst, die dich durch die Herausforderungen des Familienalltags tragen.

Du willst ein leichteres Familienleben, weniger Konflikte und mehr Frieden zwischen euch?
Ich unterstütze dich mit wertvollen Impulsen in meinen Webinaren.

Das familylab Webinar „Nein, Nein und nochmals Jein, Vielleicht, Na gut ..“ startet schon bald.

Meine Webinar Themen im Überblick

Nein, Nein und nochmals Jein, Vielleicht, Na gut ...

familylab Webinar über die Kunst Nein zu sagen und eigene Grenzen zu spüren. Für eine  Bedürfniserfüllung aller Familienmitglieder in Balance.

Eltern sein - Paar bleiben

familylab Webinar über die Beziehungspflege für Erwachsene im bunten Familien-Alltagswahnsinn zwischen Kind(ern) – Beruf – Haushalt – Freizeit.

Übergänge im Familienalltag stressfrei meistern

Gelassen durch den Tag – vom Wecken, Anziehen, Losgehen über aus der Kita abholen oder vom Spielplatz nach Hause gehen bis hin zum Spiel beenden, Zähneputzen, Schlafengehen.

Die meisten Schwierigkeiten und Konflikte entstehen in der Familie, weil ihre Mitglieder nicht in der Lage sind, NEIN zu sagen, obwohl die es möchten.

Jesper Juul

dänischer Familientherapeut und Autor, Gründer von familylab

familylab – Webinar: Nein, Nein und nochmals Jein, Vielleicht, Na gut …

Was passiert, wenn du etwas anderes willst als dein Kind oder Partner*in? 

 

  • Dein Nein wird nicht gehört und akzeptiert, auch wenn du es erklärst?
  • Dein Kind wird wütend und der Familiensegen hängt schief?
  • Du hast ein schlechtes Gewissen, weil dein Nein zu einem Konflikt führte?
  • Du sagst Ja, obwohl du eigentlich Nein meintest?
  • Du bist unzufrieden, weil deine Bedürfnisse nicht respektiert werden?

Nein sagen und Nein hören ist manchmal schwer für uns. Wir sprechen im familylab Webinar darüber:

  • Warum ein klares Nein innerhalb der Familie und unseren beziehungen wichtig ist.
  • Wie du Menschen, die dir am herzen liegen, ein klares Nein sagen kannst OHNE ein schlechtes Gewissen zu haben.
  • Wie du liebevoll Nein sagen und deine eigenen Bedürfnisse und Grenzen zeigen kannst.
  • Wie Eltern und Kinder sowie Partnerschaften von einem authentischen nein profitieren können.

familylab-Webinar „Nein, Nein und nochmals Jein, Vielleicht, Na gut …“

Mittwoch 12. Juni  von 17 Uhr bis ca. 19:30 Uhr

Du hast noch nie ein Webinar mitgemacht oder hast weitere Fragen?
Scroll nach unten, da habe ich ein paar wichtige Antworten für dich vorbereitet.

Es ist die Qualität des Zusammenspiels zwischen den Erwachsenen, die einen bestimmten Ton setzt und über die Atmosphäre in der Familie entscheidet.

Jesper Juul

dänischer Familientherapeut, Autor, Gründer von familylab

familylab – Webinar: Eltern sein – Paar bleiben

Kennst du das?

  • Ihr streitet euch öfter, am meisten wegen der Kinder(erziehung) oder dem Haushalt?
  • Eure Paarbeziehung scheint kaum noch zu existieren, ihr seid im „Funktionieren“-Modus?
  • Irgendwie rotierst du den ganzen Tag und es bleibt kaum Zeit für dich?
  • Du kannst dich nicht erinnern, wann du das letzte Mal mit deiner*m Partner*in allein warst?
  • Ihr lebt euch auseinander oder habt Angst davor?

Eltern dürfen sich selbst und ihre Paarbeziehung stärken. Sie ist einer der Schlüssel für ein friedliches Familienleben mit Kindern.
Im familylab Webinar sprechen wir deshalb über:

  • Die Herausforderungen vor denen eine Paarbeziehung durch das Elterndasein steht.
  • Warum es wichtig ist sich um sich selbst und die Paarbeziehung zu kümmern.
  • Die 5 Sprachen der Liebe und eure Familienwerte.
  • Wie du deine eigenen Gefühle und Bedürfnisse erkennen und offen kommunizieren kannst.
  • Tipps wie Konfliktthemen konstruktiv gelöst werden können.

familylab-Webinar „Eltern sein – Paar bleiben“

Samstag 29. Juni  von 10 Uhr bis ca. 12 Uhr

Du hast noch nie ein Webinar mitgemacht oder hast weitere Fragen?
Scroll nach unten, da habe ich ein paar wichtige Antworten für dich vorbereitet.

Kinder sind übergangssensibel
Sie leben in einer anderen Zeitzone. Kinder sind im Hier und Jetzt. Erwachsene sind meist im Später.

Stefanie von Brück

Pädagogin, Elternberaterin, Kita-Referentin

Webinar: Übergänge im Familienalltag stressfrei meistern

Kennst du das?

  • Du stehst angezogen bereit und dein Kind ist noch halbnackig und spielt.
  • Mit Blick auf die Uhr ahnst du, dass ihr heute wieder mal zu spät kommt.
  • Du willst deinem Kind beim Anziehen helfen, aber es rennt weg oder weigert sich vehement.
  • Nachmittags vom Spielplatz oder der Kita heimgehen dauert ewig bis ihr loskommt.
  • Ihr kommt nach Hause und der geballte Frust deines Kindes fliegt dir plötzlich entgegen.
  • Du hast mit deinem Kind lange gespielt und willst jetzt Essen/Wäsche machen, aber dein Kind will sich partout selbst beschäftigen.
  • Und abends will es weder Zähneputzen noch ins Bett, obwohl es hundemüde ist.

Kinder haben Schwierigkeiten von einer Aktivität in die nächste zu wechseln. Damit dies nicht zu Konflikten führt, sprechen wir in meinem Webinar darüber:

  • Warum Übergänge dein Kind so herausfordern und warum es ein Geländer braucht.
  • Wie du dein Kind in diesen Momenten tatsächlich erreichen und mit ihm kommunizieren kannst.
  • Welche 5 wichtigen Fragen du dir stellen darfst, um die Situation stressfrei zu meistern.
  • Wie du durch meine zahlreichen praktischen Tipps euren Familienalltag mit Leichtigekeit gestalten kannst.

Webinar „Übergänge im Familienalltag stressfrei meistern“

geplant für Anfang Oktober, wenn die Kita-Eingewöhnung bei den meisten geschafft ist

Meine Webinare sind ideal für dich, wenn du …

  • etwas in deinem Familienleben ändern willst und nicht genau weißt wie
  • den Kontakt zu deinen liebsten Menschen auf der Welt wichtig findest
  • bequem vom Sofa aus teilnehmen willst
  • ein Baby/Kind hast, was dich zwischendurch braucht
  • bereit bist in dein beziehungsstarkes Familienleben zu starten

Das bekommst du in meinen Webinaren

  • wertvolle Impulse zum jeweiligen Thema
  • Raum und Zeit für deine individuellen Fragen
  • praktische Tipps zur Umsetzung zu Hause
  • Austausch in einer kleinen Gruppe
  • eine Aufzeichnung des Webinars (zum Download)

Ich fand es total klasse, es war mein erstes Webinar und der Live-Austausch mit allen war super. Das Webinar war sehr informativ und kurzweilig. Vielen lieben Dank für´s Zeit nehmen für alle Fragen.
Fazit: Alles in allem sehr gelungen, ich buche gern nochmal.

Tanja Martin

Webinar-Teilnehmerin

Du hast noch weitere Fragen?

Zoom kenne ich nicht, wie läuft das mit der Technik?

Zoom ist so ähnlich wie Skype. Du brauchst eine stabile Internetverbindung, eine Webcam und wenn du magst ein Headset. Am Laptop oder PC brauchst du kein extra Programm installieren, vom Handy kannst du Zoom über eine App nutzen. Du erhältst nach Zahlungseingang einen Link mit der Einladung zum Webinar.

Die Uhrzeit oder der Termin passt leider nicht.

Du kannst mir vorab deine Fragen zusenden und dir dann hinterher die Aufzeichnung anschauen. Die Impulse sind auch nützlich, wenn du nicht live dabei bist oder zwischendurch mal etwas verpasst.

Was ist, wenn mein Kind mich zwischendurch braucht?

Du kannst Zoom auch mit der HandyApp mit Kopfhörern nutzen und nur zuhören. So kannst du auch nebenbei z.B. Stillen oder Einschlafbegleiten.

Ich hatte noch nie ein Webinar. Ist das genauso persönlich wie in echt?

Ja! Wir treffen uns in einem geschützten Raum. Wir sitzen uns gegenüber, können uns hören und sehen – genauso wie in einem Seminar. Ich nutze an manchen Stellen eine Präsentation, manchmal auch das Flipchart.

Ich trau mich nicht mich zu zeigen oder etwas zu sagen.

Das ist in Ordnung. Am Anfang des Webinars kannst du frei entscheiden, ob du die Kamera anschaltest oder nicht. Der Ton ist bei allen Teilnehmenden nur an, wenn sie etwas sagen wollen. Du kannst auch über den Chat schreiben.

Warum ich familylab Webinare anbiete:

Kinder haben täglich mehrere Herausforderungen zu bewältigen – Erwachsene manchmal auch. Kinder wachsen an ihren Aufgaben – Erwachsene auch.

Und Kinder bringen uns manchmal an unsere Grenzen, weil sie ein Gespür für ihre Integrität und einen freien Willen haben. Damit fordern sie uns auf, kritisch zu hinterfragen, ob der Umgang untereinander „von gleicher Würde und Wert“ ist oder ob die Prozesse in der Familie einer Korrektur bedürfen.
Wir als Erwachsene tragen die Verantwortung dafür, dass die Beziehungen zu jungen Menschen stark sind, dass wir zwischen ihnen und uns Brücken bauen, die uns miteinander verbinden.

Statt gegeneinander zu Kämpfen oder die Erwachsenenmacht auszunutzen, können wir mit Kindern friedlich zusammensein. Es ist vielleicht nicht immer leicht, einer Partizipation von Kindern gerecht zu werden, weniger wichtig wird es dadurch nicht.

Ich bin überzeugt, Ihnen als Pädagogin mit meiner familylab Zusatzausbildung eine Weiterbildung anbieten zu können, die all die Werte vereint, die Kitas dauerhaft und beziehungsstark tragen können.

Ich begleite dich auf dem Weg zu deinem beziehungsstarken Familienleben.